Ausstellung: Ninas Gestalten

Datum/Zeit
Freitag, 11.12.2020
11:00 - 19:30


 

Objekte in Raku-Keramik

Vom 11.-13.12 von jeweils 11:00-19:30 Uhr stellt die Gestalterin für Grafik und Ausstellungsdesign Katharina „Nina“ Marg ihre Objekte in Raku-Keramik in der Alten Druckerei aus.

Die Raku-Keramik basiert auf einem kunstvollen, ursprünglich aus Japan stammenden Brennverfahren, das bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Nach dem ersten Brand (Schrühbrand) wird die Keramik für den Glasurbrand in einem speziellen Ofen ein zweites Mal erhitzt. Hierbei wird die Zieltemperatur von 960-1000 Grad sehr schnell erreicht und die noch glühende Keramik in ihrem heißesten Zustand mithilfe von Spezialzangen entnommen. Der extreme Temperaturwechsel führt zu den typischen Rissen in der Glasur. Die glühenden Stücke werden in einen feuerfesten Behälter mit brennbarem Material gelegt, welches sofort Feuer fängt. Der Behälter wird verschlossen und das Feuer erstickt. Durch den Sauerstoffentzug entstehen Rauch-und Schmauchspuren, schillernde Effekte sowie das schwarz eingefärbte Craquelé auf den Objekten. Das Resultat ist immer einzigartig und nicht zu wiederholen.

Da nur jeweils 10 Gäste zur gleichen Zeit ins Souterrain können, meldet euch vorher bei Alexandra Richelmann über die E-Mail-Adresse: richelmann@weinklang.de