Christina Allamoda: Bunt-Käppchen und der Wolf

Datum/Zeit
Donnerstag, 21.05.2015 - Sonntag, 05.07.2015
19:00


Christina Allamoda zeigt klein- und großformatige Bilder und Objekte aus den letzten 20 Jahren sowie ihre experimentell erarbeiteten Filz-Vasen. Die Künstlerin hat an der FH Hannover Malerei studiert. Heute lebt und arbeitet sie in Hamburg. Unterschiedliche Grundmotive wie Herz, Kopf, Tier oder Landschaftsfragmente werden im freien, auch abstrahierenden Formenspiel gestaltet. Eine Serie von silhouettenhaft aus Spanplatten geschnittenen Kopfformen hat sie mit extrem markanten Physiognomien bemalt: „unbekannte – Bekannte“, eine höchst beeindruckende Gesichter-Landschaft.

Musikalisch wird die Vernissage am 21. Mai von Holger Schönwald und seinem Sohn Florian  begleitet. Die beiden Hamburger Gitarristen spielen spanische Gitarrenmusik und Improvisationen im Stil der großen Flamenco-Gitarristen.

Ausstellung vom 21. Mai bis zum 5. Juli 2015. Geöffnet jeden Samstag von 16 bis 19 Uhr

Hier die Laudatio von Arno C. Schmetjen zum Nachlesen.