Elisabeth Brauß

Datum/Zeit
Sonntag, 18.10.2015
18:00


20 Jahre jung ist die Pianistin Elisabeth Brauß, aber schon 2013 gewann sie den TONALI Grand Prix und auch den Publikumspreis.

Als Solistin konzertierte sie bereits mit Orchestern wie dem hr-Sinfonieorchester, den Dortmunder Symphonikern, den Bochumern Symphonikern, dem Macao Youth Symphony Orchestra, der NDR Radiophilharmonie Hannover und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

Für die Saison 2013/2014 war Elisabeth Brauß Stipendiatin der Mozart Gesellschaft Dortmund, 2014 erhielt sie ein Stipendium der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung und seit 2014 ist sie zudem Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Im Januar 2015 gewann sie den ersten Preis bei dem Wettbewerb „Ton und Erklärung“ in Frankfurt und spielte im Finale gemeinsam mit dem hr-Sinfonieorchester.

Elisabeth Brauß spielt Sonaten von Mozart, Prokofiev, Liszt und zwei Balladen von Chopin.

Zur Einstimmung: