FORUM Klassik Klavierstudenten der Musikhochschule

Datum/Zeit
Mittwoch, 12.06.2019
20:00


Maria Escudero & Carlo de la Blanca Elorza (Klavier)

Maria Escudero Raña: J. Haydn Sonata h-moll Hob XVI/32; M. Ravel Sonatine; R. Schumann Sonate g-moll op.22

Carlos de la Blanca Elorza: F. Schubert Sonata c-moll D958; M. Ravel Valses Nobles et Sentimentales; O. Messiaen Regard XV: Le baiser sur l‘Enfant-Jésus

Maria Escudero Raña Geboren 1993 in Madrid. Sie begann sein Klavierstudium am Konservatorium für professionelle Musik „Amaniel“ bei prof. Elena Aguado. Zwischen 2011 und 2015 studierte sie künstlerische Hochschulbildung am Real Conservatorio Superior de Música de Madrid bei Graham Jackson und verbrachte ihr drittes Jahr als Erasmus-Student an der Liszt Ferenc Academy in Budapest. Sie erhielt Kurse von Lehrern wie Gábor Eckhardt, Rita Wagner, Marta Gulyas, Guillermo González, Josep Colom und Jeno Jando unter anderem. Sie erhielt dreimal (2013, 2014 und 2018) ein PreisStipendium der Juventudes Musicales de Madrid. Derzeit studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in der Klasse von Professor Ralf Nattkemper und erhielt ein Stipendium des Deutschlandstipendiums. Im Mai 2018 nahm sie an der Uraufführung in Hamburg von Jan Dvoraks Oper „Frankenstein“ teil und im Januar 2019 spielte sie das erste Bach-Konzert für Klavier und Orchester im Auditorio Nacional de Madrid in Begleitung des Andrés Segovia Chamber Orchestra.

Carlos de la Blanca Elorza Geboren 1995 in Granada (Spanien). Er begann sein Musikstudium bei den Professoren Andrey Reznik und Javier Herreros. Im Jahr 2013 trat sie unter der Leitung von Professor Pilar Bilbao in das Real Conservatorio Superior de Música de Madrid ein, wo sie ihr Studium mit einer Ehrenimmatrikulation für Klavier und einem Abschlusspreis in diesem Fach abschloss. Er gab Vorträge in Spanien, Italien und Deutschland. Vor kurzem wurde er bei mehreren nationalen und internationalen Wettbewerben in Spanien ausgezeichnet; dritter Preis beim internationalen Wettbewerb Ciudad de San Sebastián 2017, Preis „Rosa Sabater“ (an den bestem spanischem Teilnehmer) beim 1. Internationalen Wettbewerb Vigo 2017, erster Preis beim „Marisa Montiel“ (Linares, Jaén) und Finalist beim internationalen Wettbewerb Mailand 2017 (Italien). Derzeit studiert er einen Master an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg in der Klasse von Prof. Ralf Nattkemper und erhielt ein Stipendium des Humboldtstiftung. Im akademischen Jahr 2019-2020 wird er als Berufsbeamter im Fach Klavier in der Gemeinschaft von Madrid unterrichten.