FORUM Klassik – trio arte: Vom irdischen und himmlischen Leben

Datum/Zeit
Mittwoch, 30.01.2019
0:00


Das neue Programm des trio ariarte (Katrin Steinbach, Sopran, Robert Löcken, Klarinette, Christof Hahn, Klavier),  „Vom irdischen und himmlischen Leben“ beginnt zunächst ganz irdisch und gleich mit dem berühmtesten Stück für diese Besetzung: Schuberts „Hirt auf dem Felsen“. Der steht, ganz diesseitig, auf einem Berg und sehnt sich nach seiner Liebsten. Im Mittelteil des Stücks wird aber schon angedeutet, wohin die Reise führen wird: „die Herzen es zum Himmel zieht mit wunderbarer Macht“.

Dreht sich der erste Programmteil um allerlei Kreatur, Hirten, Elfen, Bienen und Nixen, geht es in der zweiten Hälfte, nach einer Reise durch die Jahreszeiten, über den Soloklarinettensatz aus Messiaens „Quartett für das Ende der Zeit“ in himmlische Gefilde und endet, „heiter-behaglich“ mit Gustav Mahler, elftausend tanzenden Jungfrauen, unzähligen Heiligen, gutem Essen – und natürlich wunderbarer Musik.

Das trio ariarte musiziert seit 2013 zusammen und zeichnet sich, neben einer immer wieder spannenden Programmgestaltung, durch tiefe, aus vielfältigen musikalischen Erfahrungen resultierende Interpretationen aus.

Eintritt frei