FORUM Literatur & Musik „Reineke Fuchs“ von Goethe

Datum/Zeit
Dienstag, 18.06.2019
20:00


Lange vor der Allegorie des „Faust II“ schrieb Goethe 1793 diese Tierfabel als bissige Politparodie in gefälligen  Hexametern:

Der Verbrecher verteidigt sich gegen die Anklagen seiner übel zugerichteten Opfer mit rhetorisch brillanten Angriffen, entzieht sich so dem sicheren Todesurteil  und kehrt als triumphierender Sieger in seinen heimischen Bau zurück.

Anläßlich des Pfingstfestes eine tiefsinnig-amüsante Unterhaltung unter Verwendung der Illustrationen von Wilhelm von Kaulbach (1839/40), gestaltet von Harald Meyer (Lesung) und Hajo Simmering (Klavier).

Eintritt frei