JAZZ DUO Gerd Bauder (Kontrabass) & Massoud Godemann (Gitarre, Komposition)

Datum/Zeit
Sonntag, 12.01.2020
18:00


War es ein japanischer Weiser oder ein osteuropäischer Philosoph, der sagte: „Tradition heißt, die Glut am Lodern zu halten, jedoch nicht in der Asche zu stochern“? Lebendigkeit, Anmut, Widersprüchlichkeit, Humor und auch eine gewisse charmante Renitenz im Hier und Jetzt als Musik erklingen zu lassen – so verstehen Massoud Godemann und Gerd Bauder dies Diktum. In ihren Kompositionen verweben sie pulsierenden Rock, Arabesken, lateinamerikanische Stilistiken und Jazzhistorie.

Massoud Godemann:„Jazz ist für mich kein Showing Off, kein Spektakel. Jazz ist eher wie ein Arthouse Film. Mich reizt das Sensible, Widersprüchliche und Zerbrechliche an dieser Musik. Wir erzählen vom Leben, davon was ich sehe, fühle oder woran ich manchmal verzweifle und Melancholie ist dabei erlaubt.

Mit ihrem Duoprogramm togetherness zelebrieren Gerd Bauder und Massoud Godemann die immer währende Entdeckung des Momentes und das Sich mitreißen lassen von Musik.

 

Eintritt 15 €

Tickets unter:http://www.tixforgigs.com