FATJAZZ im EXIL Frank Gratkowski solo

Datum/Zeit
Samstag, 16.03.2019
20:00


Der in Berlin lebende Frank Gratkowski spielt Altsaxophon, Klarinette, Baßklarinette und komponiert, arrangiert und improvisiert.

Experimentelle Klangerforschung des Instrumentes ist sein Grundgedanke.

Mit seiner Solomusik sucht Frank Gratkowski auch immer wieder die Begegnung bzw. Auseinandersetzung mit anderen Kunstformen wie Malerei, Bildhauerei, Tanz, Literatur , Film und Multimedialen Projekten.

Seit 1999 macht er mit „Artikulationen“ jährlich ausgedehnte Konzertreisen in den USA und Kanada. 2008 war er mit Artikulationen zu Gast auf dem Moers Festival.

Frank Gratkowski spielte auf nahezu jedem der großen deutschen Jazzfestivals, sowie auf zahlreichen internationalen Jazz/Neue-Musik Festivals (u.a. Vancouver, Toronto, Chicago, New York, Seattle, Quebec, Les Mans, Muelhuus, Groningen, Nickelsdorf, Krems, Barcelona, Litauen, Warschau, Prag, Bratislava, Sofia, Bukarest, Odessa, Rom, Yokohama, Huddersfield).

Lehrtätigkeit an den Musikhochschulen in Köln, und Arnhem sowie Workshops in Deutschland, Italien, Holland, England, Kanada, Korea und den USA.

Eintritt: 15 €

Tickets unter http://www.tixforgigs.com