KLASSIK Liederabend

Datum/Zeit
Sonntag, 28.10.2018
18:00 - 20:00


…und in der ungeheuren Weite reget eine Welle sich…

Sophie Marie Richter (Soprano),
Wei Lee (Klavier)

Schumann, Liszt, Wolf, Britten, Rachmaninov

An diesem Abend dreht sich alles um das Meer und seine unterschiedlichen Gesichter. In Liedern von über 15 verschiedenen Komponistinnen und Komponisten erklingen die Launen und Farben des Meeres. Seine Bewohner singen und werden besungen. Und auch das Verhältnis von uns Menschen zum großen Wasser wird man im Lied erspüren können.

Marie Sophie Richter wurde 1989 in Flensburg geboren und durfte schon als Kind im Chor und solistisch auf der Bühne des Opernhauses Kiel erste Erfahrungen sammeln. Nach erstem Gesangsunterricht bei Ks. Hans-Georg Ahrens studierte sie Gesang an der HfMT Hamburg bei Prof. Yvi Jänicke und bei Prof. Carolyn Grace James und schloss 2017 den
Master Gesang bei Prof. Brigitte Lindner an der HfMT Köln ab. Während des Studiums wurde sie von der Nikolaus-Reiser-Stiftung-Flensburg gefördert.
Seit Abschluss ihres Studiums ist sie als freischaffende Sängerin und Gesangslehrerin in Hamburg tätig. Neben ihrer Konzerttätigkeit in den Bereichen Lied, Alte Musik und Oratorium ist Marie Sophie Richter auch in Opernproduktionen der freien Szene in Hamburg aktiv. Zuletzt war sie am Theater Aachen für die Kinderoper „Gold“ von L. Evers und 2017 am Theater Kiel für „Skylla und Glaukos“ von J.M. Leclair unter der Leitung von Václav Luks engagiert.

Wei Lee wurde 1992 in Taiwan geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von fünf Jahren. Ab ihrem 12. Lebensjahr besuchte sie für sechs Jahre die Spezialschule für Musik in Taipeh. 2005 gewann Wei Lee den 1. Preis beim National Music Contest Taiwan, 2008 den 2. Preis beim International Piano Competition Taiwan und 2009 den 1. Preis beim Student Music Contest Taipei in der Kategorie Kammermusik (Klavierquintett).
2012 begann sie ihr Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Sheila Arnold. Im Rahmen ihres Studiums hat sie auch Unterricht bei Prof. Gerald Hambitzer und Cembalo und Kammermusikunterricht bei Prof. Anthony Spiri. Ihre besondere Vorliebe gilt der Beschäftigung mit historischen Tasteninstrumenten. Sie konzertiert regelmäßig auf ihnen, so zum Beispiel auch auf dem Erard-Fortepiano aus dem Jahre 1843.
Wei Lee hat die Klavierwerke Louise Farrencs (1804-1875) für sich entdeckt, in Teilen sogar
aufgenommen und präsentierte sie u. a. beim Klavierfestival Ruhr 2014.
Seit 2015 studiert sie nun an der HfMT Köln im Master Liedgestaltung bei Prof. Ulrich Eisenlohr, Alte Musik bei Prof. G. Hambitzer und Klavier bei Prof. S. Arnold.

Marie Sophie Richter und Wei Lee bilden seit ihrer Teilnahme am Liedwettbewerb der HfMT Köln im Jahr 2015 ein festes Duo. Dort erreichten sie den durch den Lions Club Köln Vitellius gestifteten 4. Platz. Zusammen durften sie an diversen Wettbewerben wie z.B. dem internationalen Wettbewerb für Liedkunst der Hugo Wolf Akademie und dem internationalen Wettbewerb „Das Lied“ in Heidelberg teilnehmen. An der HfMT Köln und in Meisterkursen nahmen die beiden Musikerinnen zusammen Unterricht in Liedgestaltung, u.a. bei Prof. U. Eisenlohr. Das Duo schenkt in eigenen Liederabenden dem Lied in all seinen Facetten seine Aufmerksamkeit – vom 18. bis zum 21. Jahrhundert – musiziert sowohl am modernen Flügel wie auch an historischen Tasteninstrumenten.

Einlass 17:00 Uhr
Beginn 18:00 Uhr

Eintritt 15,- €

Kartenvorverkauf: www.tixforgigs.com