KONZERT Axel Burkhardt Trio

Datum/Zeit
Sonntag, 17.02.2019
18:00


Sandro Saez Eggers – Piano
Moritz Hamm – Schlagzeug
Axel Burkhardt – Kontrabass

Auf dem Programm stehen sowohl Kompositionen von Jazz-Ikonen wie Bill Evans, Jaco PastoriusHerbie Hancockoder auch Chick Corea und Enrico Pieranunzi, neu arrangiert und eigenwillig interpretiert, als auch Stücke aus eigener Feder.

Das Trio erweist sich dabei als äußerst frisch und spielfreudig, hoch energetisch, mit großer Risikobereitschaft. Das fein konturierte ästhetische Konzept beinhaltet ein hohes Maß an Interaktion, sowie eine starke dynamische Bandbreite von zarten lyrischen Passagen auf dem Piano oder dem singenden Fretless-Bass, bis hin zu donnerndem Schlagzeuggewitter, wobei der Groove, der Puls immer wahrnehmbar bleibt.

Sandro Saez Eggers stammt aus Hamburg, kam schon als Kind in den Genuss einer klassischen Klavierausbildung, begann mit elf Jahren, E-Bass zu spielen, entschied sich dann aber doch fürs Klavier, ausgelöst durch sein großes Interesses für Harmonie und studiert zur Zeit an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg Jazz.

Moritz Hamm, aufgewachsen in Schleswig-Holstein, studierte Schlagzeug an der Hamburger Musikhochschule, ist seit 2016 Mitglied des Landesjugendjazzorchesters Hamburg. Er bewegt sich musikalisch gern in unterschiedlichsten Besetzungen und Stilistiken, von Big-Band bis Trio, von Fusion über Pop und Musical bis Swing und Modern Creative.

Axel Burkhardt ist seit vielen Jahren eine feste Größe der Jazz-Szene in und um Hamburg. Er wirkte bei diversen Pop- & Jazz-CD-Produktionen mit und gastierte auf unzähligen Konzerten und Festivals im In- und Ausland und ist neben seiner instrumentellen Tätigkeit auch als Bass-Poet mit eigenem satirischen Text-Bass-Programm unterwegs.

Einlass 17 Uhr

Eintritt 15 €

Tickets unter: www.tixforgigs.com