KONZERT Klassik: Viola Mokrosch (Klavier und Moderation) und Tobias Stosiek (Violoncello)

Datum/Zeit
Montag, 16.12.2019
20:00


Joh. Seb. Bach : Suite für Violoncello solo C-Dur BWV 1009: Prélude, Allemande, Courante, Sarabande, Bourrée, Gigue

Ilse Fromm-Michaels : Variationen über ein eigenes Thema op. 8, für Klavier solo

Paul Hindemith: Sonate für Violoncello und Klavier op. 11,3

Rebecca Clarke : Sonate für Violoncello und Klavier

Das Programm widmet sich Kompositionen aus dem Jahr 1919. Die Werke reflektieren die Erschütterungen des 1. Weltkriegs, spiegeln aber auch die Aufbruchsstimmung und Energie in der Suche nach neuen Ausdrucksformen wider. Eröffnet wird das Programm mit einer Suite für Cello solo von J.S. Bach.

Viola Mokrosch ist Professorin für Klavier und Kammermusik am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Tobias Stosiek lehrt als Professor an der Musikhochschule Graz. Er spielt ein Violoncello von Don Nicola Amati (Bologna um 1700).

Eine exzellente Spielweise und die Fähigkeit, dem Publikum tiefe Emotionen zu vermitteln, zeichnen das Duo aus.

Eintritt 15 €

Tickets unter: http://www.tixforgigs.com