KONZERT Klavierabend Daniel Hoyos Rodríguez

Datum/Zeit
Samstag, 09.03.2019
20:00


Die Musik von J.S. Bach ist europäisch – wie es schon die Titel Englische, Französische Suiten und Italienisches Konzert zeigen. Von der französisch geschriebenen schottischen Gigue bis zum Siciliano, von der Polonaise bis zur Bourrée oder Badinerie reichen diese Titel. Was weniger bekannt ist: Die Tänze Sarabande, Chaconne und Passacaglia sind aztekischen Ursprungs, in Europa stark verlangsamt. Bach greift also auch auf Traditionen zurück, die aus Mexiko stammen.

Der aus Medellín in Kolumbien stammende  Pianist Daniel Hoyos Rodríguez hat sich sehr früh in die Musik von Bach verliebt und ist wegen seiner Musik nach Deutschland gekommen. Er macht in seinen Konzerten die Wechselbeziehung zwischen den Kulturen zum Thema und spielt europäische Kompositionen wie Musik und Tänze aus Lateinamerika.

Daniel hat die Entwicklung  der Alten Druckerei mit eingeleitet und kehrt nach längerer Abwesenheit hierher zurück.

Seine alten Freunde werden sich freuen, ihn mit vertrauten und neuen Kompositionen von Bach bis Piazzolla endlich wieder zu erleben.

Biografie:

  • Daniel Hoyos wurde 1992 in Medellín, Kolumbien geboren
  • Klavierstudium Universität und Mitglied der interdisziplinären Gruppe »Solle«,
  • Projekt für Musik, Rhythmus und Tanz für gefährdete Jugendliche
  • 2001 Meister für Klavier, Universität Medellín, Kolumbien
  • Stipendiat des American Institute of Musical Studies in Graz, Österreich
  • Gastsemester im Fach Klavierpädagogik Nationale Universität Bogotá, Kolumbien,
  • 1. Preis nationaler Klavierwettbewerb Alliance française
  • Unterricht bei Paulina Zamora an der Universität Santiago, Chile,.
  • Aufbaustudium am Johannes-Brahms-Konservatorium Hamburg
  • Rhythmus- und Tanzprojekt an einer Schule in Ulm
  • Kirchenmusik, Konzerte und Auftritte im Forum der Alten Druckerei

Eintritt: 15 €

Einlass: 19:00 Uhr

Tickets unter: http://www.tixforgigs.com