LESUNG Maria Hartmann

Datum/Zeit
Samstag, 22.12.2018
20:00


„Ich hatte das Wort Hoffnung vollkommen aus
meinem Vokabular gestrichen“

Leben und Werk Pier Paolo Pasolinis

Pier Paolo Pasolini: Schriftsteller, Kritiker, Filmemacher, Publizist, Drehbuchautor, Schauspieler und Lehrer. Die Zahl der Felder, auf denen der Künstler tätig war ist enorm, die Vielfalt der Genres, in denen er Ausdruck suchte erstaunlich. Dabei war Pasolini zeitlebens auch umstritten, sein Werk stilprägend und schwer einordbar in gleichem Maße. In der Spanne zwischen gnadenlosem Realismus und mystischem Pathos geht er seinen ganz eigenen Weg. Die Umstände seines Todes- bis heute nicht eindeutug geklärt – tragen zur Legendenbildung bei. Annette Kopetzki, genaue Kennerin und Übersetzerin von Pasolinis Werk, wird sich gemeinsam mit Maria Hartmann auf die Spuren von Leben und Werk des Künstlers begeben.

Einlaß 19 Uhr

Eintritt 15,- €