LESUNG mit MARIA HARTMANN: „Ja, unsere Kreise berühren sich …“

Datum/Zeit
Samstag, 28.10.2017
20:00


Die Alte Druckerei Ottensen ist auch ein literarischer Ort. Und Gastgeberin ist niemand Geringeres als die Schauspielerin Maria Hartmann. Heute zusamen mit Astrid Kramer.

Die aus TV-Serien wie „SOKO Wismar“ oder „Tatort“ bekannte Schauspielerin
Maria Hartmann liest seit Anfang des Jahres regelmäßig in der Alten Druckerei Ottensen.

Heute: „Ja, unsere Kreise berühren sich“

(Werke von Christa Wolf und Charlotte Wolff)

Christ Wolf und Charlotte Wolff, Namensvetterinnen, die nur ein Konsonant trennt.

Die Schriftstellerin und Zeitzeugin der deutschen Geschichte auf der einen Seite, die 32 Jahre ältere jüdische Psychotherapeutin und Sexualforscherin auf der anderen. Zwei starke Frauen mit ganz unterschiedlichen Prägungen, die in ihren Briefen ihre Wahrnehmungen, Gedanken und Berührungspunkte austauschen. Obwohl die beiden sich nie getroffen haben, erleben wir in dieser Korrespondenz einen hohen Grad an Vertrautheit und Nähe. Persönliches und Politisches  sind untrennbar miteinander verwoben.

Die beiden lassen uns teilhaben an einem Annäherungsprozess, der von Mut und grosser Offenheit getragen ist.

Astrid Kramer-Fezer und Maria Hartmann stellen zwei außergewöhnliche Persönlichkeiten vor und lesen aus dem Briefwechsel.

„Bei meinen Lesungen sind die eigentlichen Werke oft eingebettet in einen biografischen Kontext, auf diese Weise knüpfen sich gedankliche Fäden und öffnen sich unbekannte Räume. Sie auf eine sinnliche Entdeckungsreise mitzunehmen, ist mein Anliegen“, so Maria Hartmann.

Mehr über Maria Hartmann:  www.mariahartmann.com

Eintritt: 15,- €

Online-Tickets über reservix.de