VERNISSAGE „Planet Mega City #“

Datum/Zeit
Freitag, 02.11.2018
16:00 - 19:00


VERNISSAGE „Planet Mega City #“ 
Bildtafeln von Ulf Ludzuweit
Die Fototafeln des Hamburger Künstlers reflektieren die Urbanisierung, wie sie gegenwärtig in China stattfindet und exemplarisch steht dafür Hamburgs Partnerstadt Shanghai mit ihrem atemberaubenden Entwicklungstempo. Man sieht Gebäudemodelle, die sich auf dem Gelände der berühmten Shanghaier Tongji-Universität befanden und als gigantische Wolkenkratzer in China tatsächlich gebaut wurden. Mit Hilfe dieser Modelle aus richtigem Beton mit Stahlarmierung erforschen Architekturprofessoren mit ihren Studenten das Verhalten von Hochhäusern z.B. bei Erdbeben. Diese Fotoserie ist ein einzigartiges Dokument, da diese Modellstadt nicht mehr existiert. In jeder Bildtafel ist in der Kulisse der Modellhochhäuser die „Eurasian Figure“ zu sehen, eine plastische Arbeit von Ulf Ludzuweit.
„Elektro Sphären (MES)“ Klanginstallationen von Mira Cermak
Mira Cermak kommt aus Prag, der pulsierenden Metropole der Tschechischen Republik, wo schon immer unterschiedliche Kulturen aufeinander trafen. Dieses gab ihm die Inspiration für seine sphärischen Elektro-Klangwelten, die den urbanen Raum des 3. Jahrtausends eindrucksvoll widergeben – sein Sound lässt die Seelen der Stadtbewohner quasi über und durch die Straßenschluchten segeln. Mira wird zur Eröffnung von „ Planet City #“ seine Installation den Abend in Abständen hindurch erklingen lassen.

17 Uhr, VORTRAG von Harald Meyer
„MegaCities“ – Ökologie von Hochhäusern und urbane Entwicklung

Eintritt frei