1

Oktober, 2022

2022So23oct18:0020:00Jazz mit Barocco Blue

Informationen

Jazz im kammermusikalischen Gewand:

Barocco Blue – drei gestandenen Profimusiker kredenzen Jazzstandards und Eigenkompositionen in einer Art, wie sie Barockmusiker in ihrer Zeit vielleicht gespielt hätten. Kammermusikalisch, lauschend und schöpfend (also improvisierend), oft dem linearen Spiel zugeneigt, in dem sich Melodielinien umtanzen, während der Generalbass Form und Konstanz gibt. Es erstaunt, wie leichtfüßig dieser Jazz dabei klingt, immer melodiös, konkret und beschwingt.

Spielende wie Hörende erleben bekannte Melodien und Stücke, die sich in Momenten des Erlebens und Geschehens zu neuen Fragmenten und Melodien wandeln, in einem neckischen Um- und Miteinanderspielen widerhallen, und hier und da im Eruptiven ihren Höhepunkt finden.

Genau dies „Lauschen und Aufeinanderhören“ steht, wie Gitarrenvirtuoso Massoud Godemann es ausdrückt, „im Zentrum dieses Trios, dem das technisch Beeindruckende, das Handwerk niemals Selbstzweck ist, sondern Mittel zum Ausdruck.

Massoud Godemann: Gitarre

Stefan Back: Saxophon

Gerd Bauder: Kontrabass

Datum

(Sonntag) 18:00 - 20:00

Ticket kaufen

Preis €20,00

Wie viele Tickets? -1 +

Gesamt €20,00

Titel

Nach oben