Dezember, 2023

2023Sa09dec20:0022:00Ken Norris & Ulf Meyer - Conversations - selected duets

Informationen

Samstag, 9. Dezember 2023 um 20:00 Uhr – Eintritt: 20,00 €

Ken Norris und Ulf Meyer, zwei Musiker jonglieren hier mit ihrer Liebe für Jazz und improvisierte Musik und mit ihrer langjährigen Erfahrung in unterschiedlichsten musikalischen Projekten enorm spielfreudig miteinander, hören einander zu, reagieren aufeinander, unterhalten sich anhand ihrer ausgewählten Duette. Oder wie Ken es treffend formuliert: „informal conversation based around our favourite songs“.

Biographien

Ken Norris schloss 1990 sein Studium an der Yale University (USA) ab und zog nach Paris, um dort zu performen und seine Studien an der American School of Music und bei seinen zahlreichen Mentoren europaweit fortzusetzen. Ken ist ein gefragter Solist und zählt zu seinen zahlreichen musikalischen Partnern Gabriel Coburger (Quintett Jean Paul), Buggy Braune, Lutz Krajenski, Bettina Russmann, das Hamburger Polizeiorchester. Beim Dubai Jazz Festival, dem Creat Vocal Jazz Festival (FR), Les Printemps de Bourges (FR), Les Nuits du Jazz de Nantes (FR), Jazz Baltica (DE), der International Voice and Guitar Competition (FR) und vielen anderen Festivals weltweit ist er ein gern gesehener Künstler. Ken Norris ist Professor für Vokaljazz an der Hochschule für Musik & Theater Hamburg. Von 2006 bis 2011 hat er an den öffentlichen Hamburger Musikschulen und an der Hochschule für Musik unterrichtet.

Ulf Meyer. Nahe der dänischen Grenze geboren, kam er früh in Kontakt mit der besonderen skandinavischen Art, an Musik im Allgemeinen und Jazz im Besonderen heranzugehen. Das melodische Folk-Element in der Musik Skandinaviens – speziell im Jazz-Kontext – hatte einen großen Einfluss auf seinen gitarristischen Stil und seine Kompositionen. Nach vielen Jahren des Reisens und Live-Spielens arbeitet Ulf heute zunehmend als Komponist, Arrangeur und Studiomusiker für Film- und TV-Musik. Er hat eine Reihe von CDs mit instrumentalen Eigenkompositionen produziert. Mit dem New Yorker Bassisten Martin Wind entstanden seit 1994 insgesamt sieben CDs, zwei davon mit der dänischen Schlagzeuglegende Alex Riel, mit dem sie auch auf der Jazz Baltica 2011 vertreten waren. Mit seinem langjährigen Gitarren-Duopartner Christoph Oeding veröffentlichte er 2006 die gemeinsame CD „Early“. Aktuell besteht ein weiteres Duo mit dem E-Bassisten Lars Hansen (CD „Scenes“ 2021). Im Oktober 2022 erschien die zusammen mit Martin Wind in Kopenhagen aufgenommene CD „Time Will Tell“ feat. Billy Test (p) und Alex Riel (dr).

Foto:   © Steven Haberland

Datum

(Samstag) 20:00 - 22:00

Ticket kaufen

Preis €20,00

Wie viele Tickets? -1 +

Gesamt €20,00

Titel

Nach oben