1

Januar, 2023

2023Sa07jan20:0022:00VergangenKlavierabend mit Christoph Soldan - Der Musikstreit des 19. Jahrhunderts

Informationen

Große Klaviermusik des 19. Jahrhunderts steht auf dem Programm dieses besonderen Konzertabends mit dem Pianisten und Rezitator Christoph Soldan. Die beiden Protagonisten Brahms und Liszt stehen dabei für ganz unterschiedliche ästhetisch-musikalische Auffassungen. Liszt komponierte zumeist nach literarischen Vorbildern. Er, der Schöpfer der symphonischen Dichtung, widmete sich damit dem, was wir allgemein als Programmmusik bezeichnen. Brahms hingegen sah sich in der Tradition Beethovens und zog es vor, Musik als absolute Musik zu begreifen. Daß wir heute beide Komponisten als Schöpfer genialer Musik betrachten, zeigt Christoph Soldan am Beispiel von Brahms Händelvariationen und der „Années de pélérinage“ von Liszt. Er wird das Programm erläutern und dabei die Werke und Komponisten seinem Publikum nahebringen.

Johannes Brahms (1833 – 1897):    

Variationen über ein Thema von Händel opus 24

Franz Liszt (1811 – 1886):                  

“Sposalizio” (Années de pèlerinage) 

“Au bord d úne source” (Années de pèlerinage)

“Les jeux d´eau à la villa d´este (Années de pèlerinage)

“Angelus” (Années de pèlerinage)

Datum

(Samstag) 20:00 - 22:00

Ticket kaufen

Tickets are not available for sale any more for this event!

Titel

Nach oben