1

Februar, 2023

2023So12feb18:0020:00Klavierabend mit Sergej Kovalov

Informationen

Der junge ukrainische Pianist Sergej Kovalov verbindet in seinem Konzert Bach und Beethoven mit den bekannten Komponisten seiner Heimat.

Programm:

 Johann Sebastian Bach (1680- 1750)

Toccata in c-Moll BWV 911

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)

Klaviersonate Nr. 18 Es-Dur op. 31 Nr. 3 „Die Jagd“

🇺🇦 Serhij Bortkewych (1877-1952)

Etüde Nr. 9 fis-moll op. 15

🇺🇦 Iwan Karabyz (1945 – 2002)

Drei Präludien (a.d. Zyklus 24 Präludien für Klavier)

🇺🇦 Walentyn Sylwestrow (geb. 1937)

Drei Bagatellen op. 4

🇺🇦 Wiktor Kossenko (1896 – 1938)

Konzertwalzer a-moll

Biografie:

Der 25jährige ukrainische Pianist Serhij Kovalov studierte seit seiner frühen Kindheit in seiner Heimat Poltawa Klavier. In Kiew machte er seinen in 2021 seinen Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung an der Peter Tschaikowsky Nationalen Musikakademie.  2019 hat er als Solist  mit dem Odessa Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Ivan Ostapovyc konzertiert. Seit 2022  studiert er  in Hamburg in der Klasse von Professor Christiane Behn am Hamburger Konservatorium und spielte bereits zahlreiche Konzerte in Hamburg und Lauenburg. Er kürzlich in der Kulturkirche Altona Franz Liszts Konzert Nr. 1 in Es-Dur unter der Leitung von Michael Petermann.

 

Datum

(Sonntag) 18:00 - 20:00

Ticket kaufen

Preis €15,00

Wie viele Tickets? -1 +

Gesamt €15,00

Titel

Nach oben