Januar, 2022

2022Mi19jan20:0022:00KONZERT KLASSIK: Liederabend mit YUKINE KAWASE - Von Brahms, Wolf, Strauß

Informationen

Programm

Johannes Brahms (1833-1897)

  • Ständchen
  • O liebliche Wangen
  • Feldeinsamkeit
  • Es hing ein Reif
  • Vergebliches Ständchen
  •  Von waldbekränzter Höhe

Viktor Ullmann (1898-1944)

  • An Himmelfahrt
  • Dreierlei Schutzgeister
  • Am Klavier
  • Der Frühling
  • Sonnenuntergang
  • Abendphantasie Sturmlied

– PAUSE –

Heinz Holliger (*1939)

  • Vor Sonnenaufgang

Matthias Pintscher (*1971)

  • To stand (alone)

Hugo Wolf (1860-1903)

  • In dem Schatten meiner Locken
  • Alle gingen, Herz, zur Ruh
  • Mögen alle bösen Zungen
  • Bedeckt mich mit Blumen

Hans Pfitzner (1869-1949)

  • Sonst

Richard Strauss (1864-1949)

  • Muttertändelei

Begleitet wird sie von der Pianistin Nao Ueda

Yukine Kawase wurde 1992 in Shiga (Japan) geboren. Sie studierte an der Hochschule für Musik und bildende Kunst der Präfektur Aichi bei Prof. Toshiki Toyama. Dort wurde sie 2016 als Jahrgangsbeste ausgezeichnet. Der Preis wurde anlässig eines Empfangs durch den Gouverneur der Präfektur überreicht. In Japan spielte sie – damals noch als Mezzo-Sopranistin – in den Mozartopern Così Fan tutte und La clemenza di Tito die Rollen der Dorabella und der Sesto. Mittlerweise übernimmt sie Rollen als lyrische Sopranistin. 2017 kam sie als Austauschstudentin an die Hochschule für Musik und Theater an der HfMT Hamburg und absolviert dort im Jahre 2018 ihr Masterstudium Gesang bei Prof. Geert Smits. Sie spielte in der Hochschule die Rolle der Ifigenia in Händels Oreste sowie die Rolle der Circe in Leinen aus Smyrna von Edward Rushton. 2019 sang sie als Sopran-Solo in der Johannes-Passion bei einer Aufführung der Hochschule. Sie ist seit 2020 Stipendiatin der Stiftung „Yehudi Menuhin Live Music Now“. Während der Corona-Pandemie spielte sie die Rollen der Gräfin Almaviva und der Donna Elvira in den Opern Le nozze di Figaro und Don Giovanni von Mozart im Livestreaming unter der musikalischen Leitung von Prof. Ulrich Windfuhr. 2021 gewann sie – zusammen mit ihrer Pianistin Nao Ueda – den 3. Preis des 4. Gustav-Mahler-Liedwettbewerbs der HfMT/Rochna- Stiftung. Zur Zeit arbeitet sie an Ihrem Konzertexamen in Gesang.

 

Datum

(Mittwoch) 20:00 - 22:00

Ticket kaufen

Reservierung

Wie viele Tickets? -1 +

Gesamt €0,00

Titel

Nach oben